Kompass, Schiff und Landkarte für sichere Produkte

loaded_image

Die Zukunft gehört den sicheren Produkten!

Deine Kunden wollen sich keine Gedanken über Security machen müssen – sie erwarten, dass ihre Lösungen secure sind. Der Cyber Resilience Act (CRA) unterstreicht diese Erwartung, indem er die Latte für die Entwicklung und Bereitstellung digitaler Produkte höher legt. 

Wird ein Produkt gehackt entsteht dem Kunden mitunter großer Schaden
  • Jemand stiehlt die Daten deiner Kunden oder dringt in ihre Privatsphäre ein
  • Deine Daten werden von einem unbemerkt manipuliert
  • Oder noch schlimmer: Deine Innovation wird nach einem Hack lahmgelegt
Für den Hersteller öffnet der Wunsch nach perfekter Sicherheit ohne Zusatzkosten ein Spannungsfeld, da Security leider nicht gratis ist. Häufig konkurrieren Security Features mit funktionalen Features oder Securitymaßnahmen machen das Endprodukt für den Kunden komplexer. 

Security darf weder ausufern noch überfordern - egal ob den Kunden oder das Projektteam.

Um dem Dilemma zu entkommen stellen wir dir bewährte "Best Practices" als Blueprints zur Verfügung.


Diese Blueprints vermitteln dir zunächst das essentielle Wissen, um fundierte Sicherheitsentscheidungen zu treffen. Sie sind darauf ausgerichtet, dass du und dein Team das erlangte Wissen unmittelbar in eure Produkte integrieren könnt. Dadurch spart ihr wertvolle Zeit und behaltet die Kontrolle.

Information


  • Statte dein Team mit den notwendigen Informationen aus um euer Projekt umzusetzen
  • Modernes Schulungskonzept mit Videos und unterstützenden Materialien

Integration


  • Lasse dein Team direkt die neuen Erkenntnisse auf euer Projekt anwenden
  • Keine künstlichen Übungen, keine Verzögerung durch kognitive Transferleistung
  • Schaffe Transparenz in deinem Projekt

Aktion


  • Schreite sofort mit der Umsetzung eures Projekts zur Tat
  • Fokus um sich nicht im (Security) Dschungel zu verlieren
  • Trainiere dein Team für einen möglichen Ernstfall und seid vorbereitet

Blueprint


mehr als eine Schulung
+ mehr als eine Vorlage
+ mehr als nur Security Know-How

Produkt Security

Um sichere Produkte entwickeln zu können gibt es einiges zu beachten.
In der nebenstehenden Grafik ist der Produktlebenszyklus in Form einer Feedbackschleife dargestellt. Damit wird verdeutlicht, dass heutzutage Produkte meist nicht einfach nur "fertig" implementiert sind, sondern kontinuierlich angepasst und weiter entwickeln werden um sich den Markt anzupassen

Die umringenden Stichpunkte stellen mögliche Security Aktionen dar.

Die Lebenszyklusbereiche teilen sich in die linke Entwicklungsphase und der rechten Betriebsphase. Wenn ein Produkt entwickelt wird ist es angeraten, dass das Entwicklungsteam sich während der Entwicklung bereits Gedanken darüber macht wie der Kunde das Produkt einsetzt. Daraus können sie maßgebliche Rückschlüsse auf die zu erreichende Security Qualität Ihres Produkts schließen.

Die Blueprints behandeln die unterschiedlichsten Bereiche je nach Themengebiet. Dieses Bild dient dir als Referenz um auf einen Blick erkennen zu können welche Inhalte in welchem Blueprint behandelt werden. Die gelben Markierungen deuten darauf hin, dass es hier Anknüpfungspunkte zum Cyber Resilience Act (CRA) gibt.


Das dargestellte Konzept basiert auf OWASP DevSecOps Guideline und wurde mit einschlägiger Industrieerfahrung ergänzt.

Verbessere jetzt die Produktsicherheit mit unseren Blueprints, ohne dass eurer Produktentwicklung Security-Ballast im Weg steht, denn wir alle wissen, dass Deadlines eingehalten werden müssen.

loaded_image

Unsere Blueprints

  • Alle Produkte
  • Whitepaper
  • Warteliste
0,00
Blueprint: Ist mein Produkt vom Cyber Resilience Act (CRA) betroffen?
0,00
Warteliste Blueprint: Security Risikoanalyse
Kontakt
Du bist an einem Gespräch interessiert oder hast eine Frage? Kontaktiere uns!

Gedanken zum Schluss

Kein Tool "to rule them all"
Du kennst die Situation vielleicht, dir wird ein Tool als Allheilmittel angepriesen. Tools sind ohne Zweifel eine wunderbare Stütze um die Sicherheit deines Produktes zu verbessern. Dennoch decken sie auch immer nur einen Teilbereich ab und können somit auch nicht vollumfänglich schützen. Wähle immer für die aktuelle Situation das passende Werkzeug.
Transparenz
Security ist mitunter komplex und steht vermeintlich mit der Produktentwicklung in Konkurrenz. Das muss nicht so sein. Verschaffe dir das notwendige Wissen und lass deine Entscheidungen auf harten Fakten basieren. Schaffe Transparenz im Security Dschungel und triff mit deinem Team nachvollziehbare Entscheidungen.
Compliance
Compliance Regeln sind gut und sinnvoll. Als Produkthersteller solltest du aber gezielt darauf achten die Produktentwicklung nicht von Compliance-Vorgaben ersticken zu lassen. Nicht immer sind die Compliance Vorgaben auf die Situation oder den Kundenmarkt anwendbar.
Zusätzlich kostet Compliance auch Zeit und Geld, da Ressourcen gebunden werden. Wenn Compliance nur den Preis eures Produktes in die Höhe treibt solltet ihr Alarm schlagen.